MENU

Presse

Pressemitteilungen und Informationen zum Unternehmen

Aktuelle Pressemitteilungen


22.08.2022 | Gillamoos 2022 – „Samma wieder guad!“
  • Gillamoos 2022 findet nach nach pandemiebedingter Pause erstmalig wieder statt
  • Kuchlbauer begrüßt die Gillamoos-Besucher in der Kuchlbauer Festhalle, dem Kuchlbauer Weissbierstadl und dem Weinzelt
  • Gillamoos-Bier der Brauerei zum Kuchlbauer mit 100 % regionaler Braugerste erstmals am Gillamoos

 

ABENSBERG, 22. August 2022 – Tradition und Nachhaltigkeit gehen für die Brauerei zum Kuchlbauer am Gillamoos Hand in Hand. Als einer der ältesten Jahrmärkte Bayerns trägt der Gillamoos eine bedeutsame und sinngebende Geschichte mit sich, die unter anderem durch das frisch eingebraute Kuchlbauer Gillamoos Bier gewürdigt wird. Gleichzeitig spiegelt es die Nachhaltigkeitsbestrebungen der Brauerei wider indem die verwendete Braugerste zu 100 % von Landwirten aus der Region stammt. Die Brauerei zum Kuchlbauer freut sich, in diesem Jahr die Gillamoos-Besucher wieder begrüßen zu dürfen.

Vollständigen Pressetext als PDF downloaden

14.02.2022 | Wiedereröffnung von Kuchlbauers Bierwelt
  • Brauerei zum Kuchlbauer heißt Besucher ab 30.03.2022 wieder herzlich Willkommen
  • Besuch von Kuchlbauers Bierwelt, Kuchlbauer Turm, KunstHausAbensberg und Biergarten am Fuße des Kuchlbauer Turms bald wieder möglich

 

ABENSBERG, 14. Februar 2022 – Nach lange anhaltender Winterpause und pandemiebedingter Schließung öffnet die Brauerei zum Kuchlbauer wieder die Türen für Besucherinnen und Besucher.

Vollständigen Pressetext als PDF downloaden

08.02.2022 | Kuchlbauers Ostermarkt 2022 abgesagt
  • Brauerei zum Kuchlbauer sagt Kuchlbauers Ostermarkt 2022 ab
  • Fehlende Planungssicherheit führt zu Entscheidung gegen die Durchführung der
    Veranstaltung

 

ABENSBERG, 08. Februar 2022 – Ab 06. April 2022 hätten sich die Flächen rund um die Brauerei zum Kuchlbauer und den Kuchlbauer Turm für knapp zwei Wochen wieder in einen Handwerksmarkt und ein Osterparadies für Klein und Groß verwandelt. Da die Durchführung der Veranstaltung durch kurzfristige politische Entscheidungen zur Eindämmung des Coronavirus gefährdet ist, ist eine weitere Planung aus Sicht der Brauerei aus zeitlichen und kostentechnischen Gründen nicht zielführend. Diese fehlende Planungssicherheit führt dazu, dass Kuchlbauers Ostermarkt – wie auch bereits in den vergangenen beiden Jahren – nicht stattfinden kann.

Vollständigen Pressetext als PDF downloaden

23.11.2021 | Kuchlbauers Glühweingarten findet nicht statt
  • Absage des Glühweingartens am Fuße des Kuchlbauer Turms
  • Politische Entscheidung macht Durchführung der Ersatzveranstaltung der Turmweihnacht unmöglich
  • Entfall der Bierwelt-Führungen voraussichtlich bis Ende Dezember

 

ABENSBERG, 23. November 2021 – Am 19.11. wurden die neuen und deutlich verschärften Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus vorgestellt. Ministerpräsident Markus Söder verkündete aufgrund des hohen Infektionsgeschehens die Absage aller Weihnachtsmärkte in Bayern. Diese Maßnahme wirkt sich auch auf die Planungen der Ersatzveranstaltung aus, die anstelle der bereits abgesagten Kuchlbauer Turmweihnacht stattfinden sollte. Neben den neu beschlossenen Regelungen führen nun die Unsicherheit hinsichtlich weiter ansteigender Inzidenzen und auch das bestehende unternehmerische Risiko dazu, dass der Glühweingarten am Fuße des Kuchlbauer Turms nicht stattfinden kann.

Vollständigen Pressetext als PDF downloaden

12.11.2021 | Hotel-Eröffnung im Brauereigasthof zum Kuchlbauer am Stadtplatz in Abensberg
  • Brauerei zum Kuchlbauer schließt Hotel-Sanierung trotz Corona erfolgreich ab
  • 16 moderne Doppelzimmer und drei exklusive Suiten stehen ab 17.11. zur Verfügung
  • Historische Bausubstanz unter Auflagen des Denkmalschutzes aufwändig saniert
  • Hotel und Restaurant unter Führung von Wirtepaar Alexandra und Tom Daxl
  • Restaurant verbindet traditionelle bayerische und gehobene Küche
  • Tag der offenen Hoteltür: 20.11.2021, 10:00 bis 16:00 Uhr

 

ABENSBERG, 12. November 2021 – Im Stammhaus der Abensberger Brauerei zum Kuchlbauer können ab 17.11. nach über 20 Jahren erstmals wieder Gäste übernachten. Brauerei-Chef Jacob Horsch konnte die über zwei Jahre andauernde umfangreiche Sanierung des historischen Gebäudes trotz Corona erfolgreich abschließen. Seit Anfang 2020 sind die erfahrenen Gastronomen Alexandra und Tom Daxl die neuen Pächter des Hauses. Das Restaurant im Erdgeschoss nahm bereits im Mai 2020 den Betrieb wieder auf. Jetzt kann das Wirtepaar auch Hotelgäste empfangen: Drei exklusive Suiten sowie 16 hochwertige Doppelzimmer, davon zwei barrierefrei und zwei erweiterbar zum Familienzimmer, warten auf die ersten Gäste. Im Restaurantbereich können bis zu 350 Personen bewirtet werden. Die aktuelle Nachfrage für Restaurant und Hotel lässt schon jetzt einen aktiven Beitrag des Brauereigasthofes zur Wertschöpfung in Stadt und Region erwarten.

Vollständigen Pressetext als PDF downloaden

20.10.2021 | Kuchlbauers Turmweihnacht abgesagt – Brauerei plant deutlich verkleinerte Ersatzveranstaltung
  • Kuchlbauers Turmweihnacht auf gewohntem Marktgelände nicht umsetzbar
  • politische Entscheidung kommt zu spät und lässt viele Details ungeklärt
  • keine verbindliche Aussage der Behörden zur Marktdurchführung möglich
  • Brauerei bietet Ersatzveranstaltung für Führungsbesucher sowie Bürger aus Stadt und Landkreis

 

ABENSBERG, 20. Oktober 2021 – Seit 13.10. ist es offiziell: Weihnachtsmärkte in Bayern können ohne größere Einschränkungen stattfinden, das notwendige Rahmenhygienekonzept wurde am 18.10. von den Bayerischen Staatsministerien für Wirtschaft, Hubert Aiwanger, sowie für Gesundheit, Klaus Holetschek, veröffentlicht. So weit, so erfreulich – doch für Kuchlbauers Turmweihnacht, den beliebten Weihnachtsmarkt auf dem Brauereigelände der Abensberger Brauerei zum Kuchlbauer, kam die Entscheidung der Politik viel zu spät. Zudem erhielt die Brauerei von den zuständigen Behörden keine verbindliche und rechtssichere Aussage zu den individuellen Durchführungsmodalitäten des Weihnachtsmarktes auf dem üblichen Marktgelände der Brauerei. Angesichts dieses unkalkulierbaren Risikos ziehen Brauereichef Jacob Horsch und der Tourismusbeauftragte Hans-Peter Rickinger jetzt die Reißleine: Kuchlbauers Turmweihnacht ist abgesagt. Für die Besucher der Brauereiführungen sowie die Bürger der Stadt Abensberg und aus dem Landkreis Kelheim bietet die Brauerei von 24.11.2021 bis 06.01.2022 (Bitte Schließtage beachten!) einen kleinen Glühweingarten am Fuß des Kuchlbauer Turms an, um dennoch einen Beitrag zu einer stimmungsvollen Vorweihnachtszeit zu leisten.

Vollständigen Pressetext als PDF downloaden

04.10.2021 | Brauerei zum Kuchlbauer auf Wachstumskurs: klimapositives Logistikzentrum in Abensberg geplant
  • ehemaliges Buchenrieder-Grundstück am Steinweg 3 in Abensberg erworben
  • Bau einer Logistikhalle und eines Verwaltungsgebäudes geplant
  • Entschärfung der Verkehrslage an der Staatsstraße durch Kreisverkehr erreichbar
  • innerstädtisch deutliche Senkung der Verkehrslast möglich
  • Logistikzentrum soll klimapositiv werden

 

ABENSBERG, 04. Oktober 2021 – Um der stetig steigenden Nachfrage weiter gerecht zu werden, muss die Brauerei zum Kuchlbauer GmbH & Co KG ihre Logistikflächen fast verdoppeln. Mit dem ehemaligen Buchenrieder-Areal am Ortseingang von Abensberg hat die Brauerei das passende Grundstück gefunden, das nicht nur die Nähe zum Heimatstandort sichert, sondern auch Kapazitäten für weiteres Wachstum bietet. Für den geplanten Bau hat sich Geschäftsführer Jacob Horsch auf seinem Weg zur klimaneutralen Brauerei ein ehrgeiziges Ziel gesteckt: Das Logistikzentrum soll klimapositiv werden. Treffen die Pläne der Brauerei auf die Zustimmung im Bauausschuss der Stadt Abensberg und der Behörden des Landkreises Kelheim, können mit der Senkung des innerstädtischen Verkehrsaufkommens und dem möglichen Neubau eines Kreisels an der Staatsstraße auch zugleich zwei bereits länger bestehende Verkehrsprobleme gelöst werden.

Vollständigen Pressetext als PDF downloaden

30.07.2021 | Hand in Hand mehr Nachhaltigkeit durch Regionalität: Erzeugergemeinschaft für Braugerste

• Gillamoos-Bier der Brauerei zum Kuchlbauer erstmalig mit 100 % regionaler Braugerste
• 16 Landwirte bilden regionale Erzeugergemeinschaft für Braugerste
• Raiffeisen Waren GmbH Hallertau-Jura ist Kooperationspartner für Saatgut, Vertrieb, Lagerung und Vermessung

ABENSBERG, 30. Juli 2021 – Begriffe wie Nachhaltigkeit und Regionalität stehen hoch im Kurs. Doch was bedeutet das ganz konkret? Ein gelungenes Beispiel ist das Gillamoos-Bier der Abensberger Brauerei zum Kuchlbauer: Erstmalig stammt in diesem Jahr die Braugerste für das Gillamoos-Bier ausschließlich von Erzeugern aus der unmittelbaren Region. Ermöglicht wurde dieses Projekt durch die erfolgreiche Kooperation zwischen 16 Landwirten in und um Abensberg, der Raiffeisen Waren GmbH Hallertau-Jura und der Brauerei zum Kuchlbauer.

Vollständigen Pressetext als PDF downloaden

 

27.07.2021 | Kuchlbauer trotzt dem Branchenrückgang: Weiterer Zuwachs auch in 2020
  • Brauwelt veröffentlicht Marktüberblick 2020: Weißbierabsatz rückläufig
  • Brauerei zum Kuchlbauer steigert Hektoliterausstoß
  • Plus durch hohe Produktqualität und Zusammenhalt im Unternehmen

 

ABENSBERG, 27. Juli 2021 – Die Brauerei zum Kuchlbauer GmbH & Co KG hat zum wiederholten Mal Grund zum Feiern: Der Weissbier-Spezialist aus Abensberg konnte den Hektoliterausstoß auch 2020 steigern – obwohl der Weißbiermarkt bereits seit einigen Jahren rückläufig ist. Die Corona-Pandemie hat vielerorts zusätzlich für Rückgänge beim Weißbier gesorgt. Das Branchenmagazin Brauwelt hat in der Juli-Ausgabe Nr. 28-29 (2021) aktuelle Zahlen zum Weißbiermarkt 2020 vorgelegt: Die Brauerei zum Kuchlbauer zählt zu den wenigen Ausnahmen, die zulegen konnten.

Vollständigen Pressetext als PDF downloaden

Informationen zum Unternehmen


Unternehmensprofil

„Bier ist ein Genussmittel, das nicht fabriziert wird, sondern entsteht“ – gemäß diesem Leitsatz steht die Brauerei zum Kuchlbauer GmbH & Co KG mit Sitz in Abensberg (Ndb.) seit neun Generationen für die handwerkliche, schonende Herstellung von Weissbier-Spezialitäten aus besten regionalen Rohstoffen. Überlieferte Familienrezepturen, der hauseigene Hefestamm und das eigene Brunnenwasser verleihen den Weissbieren einen charakteristischen, unverkennbaren Geschmack. Die Gärung in traditionellen offenen Gärbottichen und der hohe Weizenmalzanteil in den Rezepturen erfordern hohes handwerkliches Geschick und zeichnen die Brauerei zum Kuchlbauer als Weissbier-Spezialist mit hohem Qualitätsanspruch aus. Die sechs Weissbiersorten der Brauerei werden regional vertrieben und weltweit exportiert.

Gegründet um das Jahr 1300 besitzt die Privatbrauerei eines der ältesten Braurechte der Welt. Seit 1904 befindet sie sich im Besitz der Familien Salleck/Horsch. Den Namen „zum Kuchlpaur“ trägt die Brauerei bereits seit 1751: Der damalige Besitzer des Anwesens Josef Amann betrieb die bischöfliche Küche in Regensburg an der Porta Praetoria und belieferte als „Kuchlpaur“ das Hochstift auch mit Lebensmitteln. Aktuell wird das Unternehmen von Bräu Jacob Horsch geführt und beschäftigt derzeit rund 80 festangestellte Mitarbeiter.

Seit seinem Eintritt in die Geschäftsführung im Jahr 2014 treibt Horsch die Modernisierung der Brauerei mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit voran. Mit Maßnahmen wie dem Einsatz modernster Brautechnik, der Deckung des Strombedarfs aus erneuerbaren Energien sowie dem kompromisslosen Schwerpunkt auf Regionalität in Bezug auf Mitarbeiter, Rohstoffe, Waren und Dienstleistungen verfolgt die Brauerei ein erklärtes Ziel: Klimaneutralität. Das neu geplante Logistikzentrum am Steinweg in Abensberg soll noch einen Schritt weiter gehen und klimapositiv werden.

Überregionale Bekanntheit erlangte die Besucherbrauerei durch das Angebot von Brauereiführungen und die bislang weltweit einzigartige Verbindung von Bier und Kunst: 2010 eröffnete der Kuchlbauer Turm, das heutige Wahrzeichen der Brauerei, basierend auf einer Idee von Friedensreich Hundertwasser. Seit 2014 gewährt das KunstHausAbensberg als begehbares Kunstwerk tiefere Einblicke in das Schaffen des österreichischen Künstlers.

Neben Bier und Kunst sowie einer nachhaltigen Ausrichtung des Unternehmens liegt der Brauerei zum Kuchlbauer besonders die Gastfreundschaft am Herzen. Das Stammhaus der Brauerei am Stadtplatz von Abensberg pflegt als Gasthof mit Hotel seit Jahrhunderten die Tradition der Gastfreundschaft. Der Standort in der Römerstraße steht Interessierten im Rahmen von täglichen Brauereiführungen offen. Dort sind die Besucher auch jedes Jahr herzlich eingeladen zu Kuchlbauers Ostermarkt und Turmweihnacht mit allerlei jahreszeitlichen Genüssen, heimischem Kunsthandwerk und einem interessanten Programm rund ums Bier. In den Sommermonaten ist der Biergarten am Fuß des Kuchlbauer Turms ein willkommenes Ausflugsziel für Touristen wie Einheimische.

Unternehmensprofil als PDF downloaden

Chronik

Pressekontakt

 

Brauerei zum Kuchlbauer GmbH & Co. KG
Presseabteilung
Postfach 1140
93320 Abensberg

pr@kuchlbauer.de


 

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner